Windeln für Erwachsene: Tipps und Angebote

Windeln für Erwachsene bieten zuverlässigen Schutz bei allen Formen von Inkontinenz. Wir zeigen, welche Windel in welcher Situation schützt.

Windelkauf: Das ist zu beachten

  • Das Produkt sollte die Haut möglichst schonen. Um das zu gewährleisten, solltest du die kleinstmögliche passende Windel finden – denn diese bedeckt auch am wenigsten an Haut, die potenziell gereizt werden könnte. Unangenehm klein sollte sie natürlich auf keinen Fall sein.
  • Bestimme den Grad der Harninkontinenz. Hierbei wird zwischen leichter (150-300 ml), mittlerer (300-700 ml), schwerer (über 1000 ml) und sehr schwerer Inkontinenz (über 1500 ml) unterschieden. Für jeden Schweregrad der Inkontinenz gibt es eine passende Windel mit der richtigen Saugkraft.
  • Für Menschen mit Stuhlinkontinenz ist die Saugstärke nicht so wichtig wie für Personen mit (zusätzlicher) Harninkontinenz. Daher kann man in diesem Fall zu den günstigeren, weniger saugstarken Modellen greifen, da diese ohnehin häufig gewechselt werden müssen.
  • Weiters ist die wichtige Passform entscheidend. Denn sitzt die Windel nicht richtig, bietet sie auch nicht den entsprechenden Schutz. Der Hüftumfang der Windel tragenden Person dient hier als Anhaltspunkt. Der Saum sollte eng anliegen, um ein Auslaufen zu verhindern. Vor allem für Personen mit Darmschwäche ist dieser Aspekt entscheidend, damit auch flüssiger Stuhl nicht auslaufen kann.
  • Die Wahl der richtigen Windel hängt außerdem von der Mobilität und den täglichen Aktivitäten ab. Deshalb werden tagsüber oft andere Produkte als in der Nacht bevorzugt.
  • Prinzipiell stehen Wohlbefinden und Sicherheit immer an erster Stelle.

Top Angebote: Erwachsenen-Windeln

Diese Windeln für Erwachsene bekommst du gerade kostengünstig auf Amazon.

Bestseller: Windeln für Erwachsene

Diese Erwachsenenwindeln sind auf Amazon besonders beliebt.

No products found.


Ähnliche Artikel